RSS pv magazine Deutschland
  • Energiepark „Bohrau“: Leag und Landwirte vereinbaren gemeinsame Flächennutzung 28. Juli 2021
    Die ehemals bergbaulich genutzten Flächen in Tagebau Jänschwalde sind per Vertrag nun sowohl für die landwirtschaftliche Nutzung als auch den Bau von Solarparks für den Energiekonzern freigegeben. Ein weiterer wichtiger Schritt für den Bau des 400-Megawatt-Energieparks „Bohrau“ in der Lausitz.
    Sandra Enkhardt
  • Wohin mit den alten Windrädern? 28. Juli 2021
    Die Windbranche jammerte am Dienstag in den ARD Tagesthemen. https://www.ardmediathek.de/video/tagesthemen/tagesthemen/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL3RhZ2VzdGhlbWVuLzk4YTcyMDVhLTA4YjctNGVlMy1iZDQyLTE5NzQxNzVhNzZmMw (ab Sendeminute 29:28 bis 32:40) Die kurze Zusammenfassung: Nach 20 Jahren gibt es keine EEG-Förderung, also rechnet sich der Weiterbetrieb wirtschaftlich nicht. Das Repowering stockt, weil für ein neues Windrad der Genehmigungsprozess sehr langwierig ist. Es gibt ein Recycling-Problem, weil der Verbundwerkstoff der Rotorblätter sehr […]
    Sandra Enkhardt
  • Green Cells stellt einphasigen Hybridwechselrichter vor 28. Juli 2021
    Der polnische Hersteller von Leistungselektronik für den Heim- und Unterhaltungsbereich erweitert seine Produktpalette in der Photovoltaik. Mit der Inselnetz- und Notstromfunktion kann der Betrieb bei Stromausfall oder auch der Betrieb von entlegenen Waldhäuschen und Wohnmobilen gewährleistet werden.
    Marian Willuhn
  • „Rolling Solar“: Feldversuche mit unterschiedlichen Photovoltaik-Straßen starten 28. Juli 2021
    Sind kristalline oder Dünnschichtmodule besser geeignet, um die Photovoltaik auf die Straße zu bringen? Der Frage geht ein europäisches Konsortium von Forschern und Unternehmen aus mehreren Ländern nun auf den Grund.
    Sandra Enkhardt
  • Bayern und Thüringen freuen sich über großen Photovoltaik-Zuwachs 28. Juli 2021
    Die Münchner Staatsregierung geht davon aus, dass das geplante Ausbauziel von 3200 Megawatt Photovoltaik bis 2022 voraussichtlich deutlich übertroffen wird. In Thüringen wiederum sind auch dank des Förderprogramms „Solar Invest“ viele neue Photovoltaik-Anlagen in den vergangenen Monaten installiert worden.
    Sandra Enkhardt
  • Fraunhofer ISE: Energetische Amortisationszeit für Photovoltaik-Dachanlagen liegt weltweit zwischen 0,44 und 1,42 Jahren 28. Juli 2021
    In der aktuellen Ausgabe seines „Photovoltaics Report“ hat das Freiburger Institut erstmals die Energy Pay Back Time für Dachanlagen ermittelt, bei denen in China produzierte, kristalline Solarmodule mit einem Wirkungsgrad von 19,9 Prozent genutzt werden. Daneben sind auch weitere Fakten zum Photovoltaik-Weltmarkt sowie den Produktionsstätten sowie Wirkungsgradrekorden enthalten.
    Sandra Enkhardt
  • 2030 ist das neue 2050 – Klimaschutz jetzt! 27. Juli 2021
    Beinahe im Wochentakt werden zur Zeit neue Ziele für Klimaneutralität bekannt gegeben. Die Ziele werden notwendigerweise immer ehrgeiziger. Sie zeigen aber auch, dass bisher vieles versäumt wurde, was jetzt nachgeholt werden muss. Kaum hatte die EU-Kommission beschlossen, bis 2050 klimaneutral zu werden, forderte Frankreichs Präsident Emmanuel Macron mehr und sagte: „2030 ist das neue 2050.“ […]
    Sandra Enkhardt
  • Jinko Solar: US-Berufungsgericht sieht keine Verletzung von Hanwha Q-Cells-Patent 27. Juli 2021
    Das Berufungsgericht hat damit die zuvor getroffene Einschätzung der US ITC bestätigt. Der Fall sei so eindeutig gewesen, dass keine eigene schriftliche Stellungnahme der drei Richter erfolgt sei, heißt es von dem chinesischen Photovoltaik-Hersteller.
    Sandra Enkhardt
  • EUPD Research: Photovoltaik-Dachanlagen bei sinkender EEG-Vergütung nur mit Speichern wirtschaftlich 27. Juli 2021
    Der starke Photovoltaik-Zubau bei Dachanlagen führt aufgrund des „atmenden Deckels“ zu einem stetigen Sinken der Einspeisevergütung. Dies macht den Betrieb von Photovoltaik-Dachanlagen ab 9 Kilowatt bei geringem Eigenverbrauch unwirtschaftlich. Eine 15-Kilowatt-Photovoltaik-Anlage mit einem gekoppelten 15 Kilowattstunden Speicher bringt dagegen wieder eine leichte Rendite, wie die Bonner Analysten im Auftrag von E3/DC ermittelten.
    Sandra Enkhardt
  • BVES mahnt zu besonderer Vorsicht bei Speichern in Hochwassergebieten 27. Juli 2021
    Äußerlich können die Stromspeicher und Photovoltaik-Wechselrichter nach den Hochwassern unversehrt aussehen, dennoch kann große Gefahr von ihnen ausgehen. Sie müssen ausgetauscht werden, wie der Bundesverband Energiespeichersysteme in einem Leitfaden mit Sicherheitshinweise schreibt.
    Sandra Enkhardt
RSS Energiezukunft
  • Chinas Klimaplan ist eine fossile Mogelpackung 28. Juli 2021
    Chinas Regierung verspricht Klimaneutralität bis 2060. Doch der Klimaplan des Wirtschaftsriesen entpuppt sich als fossiler Kuhhandel. Denn Energie aus Kohle soll noch über Jahrzehnte genutzt werden – was Investoren weltweit munter unterstützen.
  • Die deutschen Klimabremser im Porträt 28. Juli 2021
    Einflussreiche Politiker haben in der letzten Dekade wirksame Klimapolitik verhindert und verwässert. Wer genau in welcher Position auf der Bremse stand, hat Greenpeace porträtiert. CDU und CSU füllen in dem Schwarzbuch die meisten Seiten.
  • Aktueller PV-Report beleuchtet Markttrends und Technologiefortschritt 27. Juli 2021
    Das Fraunhofer ISE hat seinen PV Report aktualisiert. Er stellt die wichtigsten Fakten zur Photovoltaik in Deutschland und weltweit zusammen. Neu sind Angaben zu Produktionskapazitäten und zur Energy Payback Time von Solaranlagen.
  • G20-Staaten verweigern ambitioniertere Klimaziele 27. Juli 2021
    Die Umweltminister der G20-Staaten konnten sich auf eine Verschärfung der Klimaziele nicht einigen, die Erderwärmung schon bis 2030 zu begrenzen. Die sogenannten Schwellenländer schieben die Verantwortung den Industrieländern zu – und umgekehrt.
  • Putin hat gewonnen, der Klimaschutz verloren 27. Juli 2021
    Die USA haben ihre harte Linie gegen die Gaspipeline Nord Stream 2 aufgegeben. Polen und die Ukraine als Transitländer verlieren im Machtpoker. Riesige Mengen Erdgas werden über viele Jahre nach Deutschland strömen, ein Fiasko für den Klimaschutz.
  • An der massiven CO2-Reduktion führt kein Weg vorbei 26. Juli 2021
    Im Vorfeld des neuen Weltklimaberichts machen Experten mit Blick auf den aktuellen Forschungsstand deutlich, dass an einer schnellen und konsequenten Absenkung der CO2-Emissionen kein Weg vorbeiführt. Politik und Wirtschaft müssen dringend handeln.
  • Nachhaltig wohnen im Bunker aus dem 2. Weltkrieg 26. Juli 2021
    In Düsseldorf wurde ein Hochbunker zu einem nachhaltigen Gebäude mit Wohnungen und Gewerbeflächen umgebaut. Photovoltaikanlage, Stromspeicher und ein Blockheizkraftwerk decken 95 Prozent des Strombedarfs.
  • Wegweisende Energieprojekte ausgezeichnet 24. Juli 2021
    Solare Wasserreinigung in Afrika, ein elektrothermischer Großspeicher aus Vulkangestein in Hamburg und eine Agri-PV Anlage in den Niederlanden: Diese drei Projekte wurden nun mit dem The smarter E Award 2021 ausgezeichnet.
  • Auftrieb für schwimmende Photovoltaik 23. Juli 2021
    Aktuell wurden mit 41,1 und 29,8 Megawatt die bisher größten schwimmenden Solaranlagen Europas in den Niederlanden in Betrieb genommen. In Deutschland bringen Innovationsausschreibungen, die im nächsten Frühjahr starten, Rückenwind für Floating PV.
  • Solarbetriebener Katamaran fischt Plastik aus dem Meer 23. Juli 2021
    Auf der Ostsee wird der Katamaran Circular Explorer zunächst Geisternetze aus dem Meer bergen. Später soll er vor Manila Plastikmüll aus dem Meer einsammeln. Die Schiffstaufe mit prominenten Gästen fand in dieser Woche in Hamburg statt.